Schriftzug




TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Arte de Obra

Zentrum für Architektur, Design und Wissenschaft

Das Kulturzentrum Arte de Obra steht für Workshops und Werkstätten, Urlaub mit Kulturaustausch sowie das Thema Denkmalschutz, Architektur und Design. Außerdem werden, auch in Kooperation mit örtlichen Institutionen, wissenschaftliche Arbeiten unterstützt.

Arte de Obra befindet sich im Norden Lanzarotes in dem noch sehr ursprünglichen Hauptstädtchen Haria, direkt im Tal der 1000 Palmen. Der ehemalige Kurort Haria besitzt ein außerordentlich gesundes Klima, in dem Kultur und ein angenehmes Miteinander bis heute immer die Hauptrolle spielten und spielen.

Gegründet und aufgebaut wurde Arte de Obra von Bettina Bork, einer ehemaligen Mitarbeiterin des hiesigen verstorbenen Künstlers Cesar Manrique. Im Randbereich des Ortes, aber nicht auf dem Lande entstand dann in einem typischen aber großen Dorfhaus das kleine Kulturzentrum. Es ist ein altes herrschaftliches Haus, erbaut um 1830, das im Jahr 2005 endrestauriert wurde. 

Dieses steht nun Fachleuten, Studenten, Rentnern, interessierten Urlaubern und Großfamilien - auch mit Tieren - zur Verfügung. Hier findet man neben der Unterkunft einen Ort fernab vom Massentourismus. Sie finden die Möglichkeit Land und Leute kennen zu lernen oder Kontakte entstehen zu lassen.

Gerne erhalten Sie Informationen über Land und Leute und bei gemeinsamen Abenden entwickeln sich Ideen, Anregungen und Konzepte, die dem Kulturaustausch dienlich sind.

Idee für das Zentrum Arte de Obra

Das Zentrum begreift sich als Anlehnung an die Idee des ehemaligen Studienhauses Cesar Manriques: das damalige (1986) Zentrum "El Almacen" Arrecife. Aus eigener Erfahrung und der sehr positiven Erinnerung aus dieser Zeit ergab es sich, dieses positive Beispiel weiterzuführen. Die Grundidee ist, eine Arbeitsmöglichkeit für ausländische und hiesige Studenten und Fachleute zu schaffen, welche für ihre Arbeitsthemen Kontakte und Unterstützung erfahren. Diplomarbeiten, Workshops oder nur eine Informationsreise werden hier im Zentrum begleitet und dienen dem Kulturaustausch. In Zusammenarbeit mit der hiesigen Behörde stehen uns Arbeitsbereiche sowie ein Ausstellungsraum zur Verfügung.

Durch die Zahlung der Unterkunft trägt sich die Nutzung des Zentrums und des Service.

Unterbringung

Die Unterbringung im Zentrum teilt sich in 2 Bereiche auf: Übernachtung direkt im Zentrum Arte de Obra oder Übernachtung am Wohnhaus. Das Zentrum ist so gestaltet, dass jeder die Möglichkeit hat, sich zurückzuziehen. Um einen Innenhof herum sind die Schlafbereiche und eine große Küche zur gemeinsamen Nutzung angeordnet. Jeweils 2 Zimmer haben 1 Bad. Die Zimmer am Garten können auch als Apartment mit eigenem Bad genutzt werden.

Zum Zentrum gehörend liegt am Ortsrand in inseltypischer Bebauung ein Wohnhaus. Dort kann, wer Ruhe sucht, seinen Aufenthalt genießen. 2 Apartments mit Meerblick haben schon manchen Besucher zur Wiederholung angeregt.

Gern vermitteln wir in Lanzarote/Haria weitere Unterkunft mit ähnlichem Konzept.

Standort Arte de Obra in Google Maps